http://voek.or.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/Bildergalerie.bild01gk-is-119.jpglink
http://voek.or.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/Bildergalerie.bild02gk-is-119.jpglink

ABO Kurzbeschreibung

In Anlehnung an den seit 1996 bestehenden EUROPEAN BOARD OF ORTHODONTISTS (EBO) wurde auf nationaler Ebene Ende 1998 der Austrian Board of Orthodontists durch den VÖK ins Leben gerufen.

Der ABO versteht sich als ein Regelwerk, welches engagierten kieferorthopädisch tätigen Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit bietet, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten "auf neutralem Boden" durch ein Expertenkommitee überprüfen zu lassen.

Mit dem Erhalt der Mitgliedschaft im Austrian Board of Orthodontists hat somit der Kieferorthopäde auf freiwilliger Basis seine fachliche Qualifikation, kieferorthopädische Behandlungen nach dem Stand der Wissenschaft durchführen zu können, unter Beweis gestellt.

 

ABO Dokumente

ABO-Richtlinien (PDF)

Einstufung ABO versus Fachzahnarztprüfung Deutschland (PDF)

ABO Anmeldeformular (PDF)


ABO Prüfungstermin März 2016:







ABO Prüfungstermin März 2015: